Kostenlose Servicehotline:

0800 / 15 16 17 0

  phone
 

Bei der Grabgestaltung spielt die Bepflanzung eine Hauptrolle. Sie soll den Hinterbliebenen gefallen, und auf Wunsch können vielleicht die Lieblinsblumen des Verstorbenen verwendet werden.  Die einzelne Grabstelle ist aber gleichzeitig auch Teil des Grabfeldes und des gesamten Friedhofes. Deshalb sollten sich die einzelnen Grabstellen harmonisch in das Gesamtbild des Friedhofs einfügen.

Falls es Einschränkungen der individuellen Gestaltungsfreiheit gibt, sind diese in den einzelnen Friedhofssatzungen festgeschrieben. Friedhofsgärtner selbst halten sich darüber hinaus an Richtlinien zur Grabgestaltung und Grabpflege, die einen hohen Verbindlichkeitsgrad haben. Darin geregelt ist beispielsweise das Verhältnis von Wechselbepflanzung zur Rahmenbepflanzung und bodendeckenden Gehölzen oder Stauden.

Grabgestaltung

Symbolik

Grabschmuck